UMWELT & NACHHALTIGKEIT

Ein wichtiger Punkt den wir hier kurz anreisen wollen, weil er uns wirklich am Herzen liegt.

 

In den letzten Jahren hat sich die Gemeinschaft der Camper und Wohnmobilisten bereits stark vergrößert. In diesem Jahr aber schwillt diese Gruppe geradezu sprunghaft an. Nicht überall stößt das auf Begeisterung. Und darum hier unsere Bitte an Euch. Tragt mit Eurem Verhalten mit dazu bei, dass sich der Unmut und Zorn von Anwohnern kleiner malerischer Dörfchen, Spaziergängern, Sportlern, Naturschützern, Förstern, Anglern usw. nicht noch mehr verstärkt. Selbstredend, eigentlich, dass jeder seinen Stellplatz, ob in der Natur oder der Stadt, mindestens so verlässt wie er ihn vorfindet, seinen Müll mitnimmt und ordnungsgemäß entsorgt.

 

Das Gleiche gilt für den Inhalt der Chemietoilette. Wirklich niemand will diese Chemie- & Fäkalienmischung auf seinem Spaziergang im Stadtpark oder beim Pilze suchen im Wald vorfinden. All zu oft wird das aus Bequemlichkeit, Faulheit und Dummheit so praktiziert. Bedauerlicherweise. Es ist schädlich für die Natur, tödlich für Tiere und ekelhaft für jeden der es vorfindet. Den Ärger darüber, der bei den Betroffenen ausgelöst wird, können wir gut nachvollziehen. Die meisten Campingplätze bieten gegen ein kleines Entgelt die Möglichkeit zur Ver- und auch Entsorgung, auch wenn man nicht dort eincheckt. Es gibt jede Menge Apps wie die Park4Night App und Stellplätze mit Entsorgungsmöglichkeit sind da leicht zu finden.

 

Beachtet bitte unbedingt Hinweis- und Verbotsschilder zum über Nacht parken und zum Feuer machen (gerade auch in den trockenen Zeiten). Fahren und parken mit Rücksicht auf die anderen Verkehrsteilnehmer! Ordnungs- und Bußgelder die aus Zuwiderhandlungen gegen Vorschriften und Regelungen entstehen werden in jedem Fall an den Mieter weitergeleitet. Zu dem disqualifiziert Dich ein Umweltvergehen für jede weitere Buchung bei uns.

 

Vielen Dank dass Du auch mithilfst unsere Umwelt sauber zu halten. Das ist wichtiger denn je.

Den Strand reinigen